Grundfos SMART digital S Dosierpumpen

DDA, DDC, DDE bis 30l/h.


Höchste Genauigkeit bei niedriegen Dosiermengen.


Grundfos DDA bis 30l

Das Modell DDA ist die ideale Pumpe für komplexe und anspruchsvolle Anwendungen, bei denen höchste Prozesssicherheit an erster Stelle steht.

Diese für industrielle und kommunale Anwendungen geeignete Pumpe ist mit zusätzlichen Betriebsarten ausgestattet:

  • Ansteuerung: Manuell, Mengenproportionale Dosierung nach Impuls- oder Analogeingang (skalierbar)
  • Batchdosierung nach Impuls/Zeitintervall oder integr. Wochenzeitschaltuhr (Wochen-Dosiertimer)
  • Analogausgangssignal für Volumenstrom oder Druck
  • Extern-Stopp
  • zweistufige Niveauüberwachung

zwei frei programmierbare Ausgangsrelais

  • Auto-Entlüftung für ausgasende Medien, auch im Stand-by Betrieb
  • mit diversen Feldbussystemen einsetztbar




Technische Daten DDA

Dosiermenge:

max 30l/h

Betriebsdruck:

bis 16 bar

Abweichung der Dosiergenauigkeit:

1 % vom Sollwert bei Dosiermengen von 50ml/h und mehr (DDA-FCM)

Viskosität des Flüssigmediums:

max. 2500 mPa s, je nach Modell und Konfiguration

Netzspannung:

100-240 V ± 50-60 Hz

Leistungsaufnahme:

max 18 W

Gewicht:

2.4 kg

Schalldruckpegel:

< 60 dB(A)

Gehäuse-Schutzart:

IP65, NEMA 4X





Grundfos DDC bis 30l

Die DDC überzeugt mit Ausstattungsmerkmalen wie einfache, intuitive Bedienung per Klick-Rad und einem grafischen LC-Display in über 25 Sprachen. Ferner sind alle Standard-Betriebsarten sowie Ein- und Ausgänge verfügbar und Analogsteuerung oder Ausgangsrelais können in die Steuerungssysteme integriert werden. Diese Pumpe ist dank ihrer Leistungsmerkmale, wie SlowMode-Funktion (Anti-Kavitation) für hochviskose/ausgasende Medien und unkomplizierten Kalibriermodus, für universellen Einsatz geeignet.

  • Antikavitationsfunktion (Reduzierung der Saughubgeschwindigkeit um 50%/25%)
  • Kalibriermodus
  • Service-Informations-Display Extern-Stopp
  • zweistufige Niveauüberwachung
  • 2 frei programmierbare Ausgangsrelais

Ansteuerung:

  • Manueller Betrieb, Mengenproportionale Dosierung über Impuls- oder Analogeingang



 


Technische Daten DDC

Dosiermenge:

max 30l/h

Betriebsdruck:

bis 16 bar

Abweichung der Dosiergenauigkeit:

1 % vom Sollwert bei Dosiermengen von 50ml/h und mehr (DDA-FCM)

Viskosität des Flüssigmediums:

max. 2500 mPa s, je nach Modell und Konfiguration


Netzspannung:

100-240 V ± 50-60 Hz

Leistungsaufnahme:

max 18 W

Gewicht:

2.4 kg

Schalldruckpegel:

< 60 dB(A)

Gehäuse-Schutzart:

IP65, NEMA 4X






Grundfos DDE bis 30l

Das Modell DDE ist das kostengünstige Einstiegsmodell mit allen Vorteilen der digitalen Dosiertechnologie mit Schrittmotortechnologie.

maximaler Einstellbereich von 1:1000 und gleichmässiges kontinuierliches dosieren.

Nur zwei Modellen decken einen Leistungsbereich von 0,006 bis 15 l/h ab.

Die Parametrierung erfolgt über ein Drehrad mit logarithmischer Skala, bei dem entweder der manuelle Dosiervolumenstrom oder die Menge/Impuls eingestellt werden kann.

  • einfach zu handhabende Impulssteuerung
  • externe Stoppfunktion
  • Vorleer-/Leermeldung
  • Alarmrelais (DDE-PR)
  • hervorragend in OEM-Anwendungen geeignet

Ansteuerung:

  • Manueller Betrieb oder mengen-proportionale Dosierung über Impulssignal





Dosiermenge:

max 30l/h

Betriebsdruck:

bis 16 bar

Abweichung der Dosiergenauigkeit:

1 % vom Sollwert bei Dosiermengen von 50ml/h und mehr (DDA-FCM)

Viskosität des Flüssigmediums:

max. 2500 mPa s, je nach Modell und Konfiguration

Netzspannung:

100-240 V ± 50-60 Hz

Leistungsaufnahme:

max 18 W

Gewicht:

2.4 kg

Schalldruckpegel:

< 60 dB(A)

Gehäuse-Schutzart:

IP65, NEMA 4X







Kontakt

Sie möchten eine Dosierpumpe für exakte Dosierung?

Nutzen Sie einfach das Kontaktformular und schildern Sie uns Ihre Herausforderung

oder rufen Sie uns direkt an: Tel. +49 7266 916 99 00.





Leistungsbereich

Dosierpumpen SMART Digital S

Einsatzgebiete und Anwendungen
der SMART Digital S Baureihe von Grunfos


Industrie

  • Wasseraufbereitung
  • Abwasserbehandlung
  • Industrie

Anwendungen

  • Desinfektion
  • Entsäuerung
  • (Anpassung des pH-Werts)
  • Dosierung von Chemikalien
  • (Entschäumer, Reinigungsmittel, Biozide usw.)
  • Cleaning in place – CIP
  • Fällung/Flockung
  • Filtration
  • Umkehrosmose











Grundfos Smart Digital S Downloadmaterial





 


Kontaktformular

Sie haben Fragen zu Grundfos SMART Digital Dosierpumpen und möchten eine Beratung oder Angebot einholen? Schildern Sie uns gerne Ihr Anliegen.

Unsere Experten werden sich umgehend bei Ihnen melden.

 
 
 
E-Mail
Anruf
LinkedIn